Gemeinde Kirchdorf Gemeinde Kirchdorf
Gemeinde Reichertsheim
Schriftgröße ändern
Neuigkeiten
Veranstaltungen
miniaturen Gemeinde Reichertsheim » Verwaltungsgemeinschaft

Verwaltungsgemeinschaft Reichertsheim

Die Verwaltungsgemeinschaft Reichertsheim mit Sitz in Reichertsheim besteht aus den beiden selbstständigen Mitgliedsgemeinden Reichertsheim und Kirchdorf.

Die Entstehung der Verwaltungsgemeinschaft Reichertsheim: Mit Wirkung vom 01. April 1971 werden die Gemeinden Dachberg, Kronberg und Reichertsheim zur Gemeinde Reichertsheim zusammengelegt. Am 01. Mai 1978 tritt durch eine von der Regierung von Oberbayern erlassene Rechtsverordnung aufdiktierte Gebietsreform in Kraft. Die Gemeinden Haag, Kirchdorf, Maitenbeth, Rechtmehring und Reichertsheim bilden eine Verwaltungsgemeinschaft mit Sitz in Haag i. OB. Dieser Reform folgte die Korrektur auf dem Fuß. Schon im Frühjahr 1979 zeichnet sich ab, dass die Verwaltungsgemeinschaft Haag i. OB wieder aufgelöst wird. Mit Wirkung vom 01. Januar 1980 wird Reichertsheim Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Reichertsheim mit den Mitgliedsgemeinden Reichertsheim und Kirchdorf.

Die Mitgliedsgemeinden  haben als selbständige Kommunen über alle örtlichen Angelegenheiten (z.B. Bebauungspläne, Erschließungsmaßnahmen, Haushalt, Wasserversorgung, Entwässerung, Kindergarten, Schule, Bestattungswesen) selbst zu entscheiden (eigene Angelegenheiten). Lediglich die Verwaltungsarbeiten werden zentral in der Geschäftsstelle in Reichertsheim abgewickelt. Insofern ist die Verwaltungsgemeinschaft an Weisungen der jeweiligen Ersten Bürgermeister gebunden.

Die Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Reichertsheim vollzieht darüber hinaus in eigener Zuständigkeit alle Angelegenheiten, die der Staat den Gemeinden zur Erledigung zugewiesen hat (übertragene Angelegenheiten). Dies sind z.B. das Wahlrecht, Rentenangelegenheiten, Meldewesen, Personalausweis- und Passwesen. Hier haben die Mitglieder der Verwaltungsgemeinschaft nur das Recht, sich zu informieren, aber keine Befugnisse, Anordnungen zu treffen. Während die Entscheidungen in den Mitgliedsgemeinden, je nach der Wichtigkeit und der Regelungen in der jeweiligen Geschäftsordnung, vom Ersten Bürgermeister oder vom jeweiligen Gemeinderat getroffen werden, sind für die Angelegenheiten der Verwaltungsgemeinschaft, wie Personal-, Haushalts- und Organisationsfragen der Gemeinschaftsvorsitzende oder die Gemeinschaftsversammlung zuständig. Außerdem hat jede Verwaltungsgemeinschaft einen Leiter der Geschäftsstelle zu bestellen, dem laufende Angelegenheiten zur selbständigen Entscheidung übertragen werden können. Die Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft ist im Rathaus in Reichertsheim untergebracht. Die Verwaltungsgemeinschaft Reichertsheim ist Anlaufstelle für alle Bürger und hält alle Formblätter und Anträge bereit, auch wenn für die Bearbeitung ein anderes Amt zuständig ist. Aber auch die Ersten Bürgermeister können während der Sprechstunden auf den einzelnen Gemeinden Auskunft erteilen und in so manchen Angelegenheiten helfen.


nach oben nach oben                                                                    Seite drucken Drucken